IHRE RECHTE IM ABGASSKANDAL


​​


Hier erfahren Sie umgehend, ob Ihr Fahrzeug betroffen ist 


Einschätzung Ihrer Chancen auf Schadensersatz und Höhe Ihres Anspruchs


Kostenfreie Erstberatung

​HANDELN SIE JETZT


Wer bis jetzt nichts unternommen hat, für den stellt sich die Frage der Verjährung. Der Verjährungsbeginn richtet sich danach, wann Sie erfahren haben, dass Ihr Fahrzeug vom Abgasskandal betroffen ist oder wann Sie dies hätten wissen müssen. Wer beispielsweise im Jahr 2016 wegen eines Rückrufs angeschrieben wurde, dessen Ansprüche verjähren zum 31.12.2019. Durch Klagerhebung wird die Verjährung gehemmt.



​RECHTSSCHUTZVERSICHERUNG


Bestand zum Zeitpunkt Ihres Kaufs seit mindestens drei Monaten eine Rechtsschutzversicherung? Dann übernimmt diese die Kosten der Durchsetzung Ihrer Ansprüche. Ihr Risiko beschränkt sich auf die Selbstbeteiligung. Die Einholung der Deckungszusage bei der Rechtsschutzversicherung erfolgt kostenlos.

Haben Sie keine Rechtsschutzversicherung, erfolgt die Abrechnung nach den gesetzlichen Gebühren. Zu Ihren Ansprüchen gehört selbstverständlich auch der Anspruch auf Erstattung sämtlicher Kosten nach Obsiegen in der Hauptsache.    



​MUSTERFESTSTELLUNGSKLAGE



Sind Sie der Musterfeststellungsklage beigetreten ? Prima. Die Verjährung Ihrer Ansprüche ist dadurch gehemmt. Allerdings tritt die Verjährung der Ansprüche gegen VW auch für Geschädigte, die sich nicht der Musterfeststellungsklage angeschlossen haben, erst Ende 2019 ein, vorausgesetzt, sie haben nicht bereits 2015 erfahren, dass ihr Fahrzeug betroffen ist. Die Erfahrungen aus den Einzelprozessen zeigen ganz klar: es geht viel schneller ! Bis die Musterfeststellugsklage ein Ergebnis bringt, vergehen voraussichtlich noch einige Jahe. Jetzt ist aber der richtige Zeitpunkt zur Durchsetzung Ihres Anspruchs !




​​​KONTAKTFORMULAR