Audi A5 im Abgasskandal – LG Itzehoe spricht Schadenersatz zu – Az.: 6 O 253/20

Audi muss im Abgasskandal Schadenersatz bei einem Audi A5 leisten. Das hat das Landgericht Itzehoe mit Urteil vom 9. Dezember 2021 entschieden (Az.: 6 O 253/20). „Das Gericht ist unserer Argumentation gefolgt, dass in dem Fahrzeug eine unzulässige Abschalteinrichtungen verbaut sind und Audi Schadenersatz wegen vorsätzlicher sittenwidriger Schädigung leisten muss“, sagt Rechtsanwalt Dr. Ingo Gasser, …

Audi A5 im Abgasskandal – LG Itzehoe spricht Schadenersatz zu – Az.: 6 O 253/20 Read More »

Bonus.Gold GmbH insolvent – Schadenersatzansprüche der Anleger

Vor einem guten Jahr war der Schock für die Anleger der Bonus.Gold GmbH groß, als das Unternehmen nicht mehr erreichbar war und sich die Frage nach dem Verbleib oder der Existenz des Goldes stellte, während sich die Unternehmensverantwortlichen offenbar in die Türkei abgesetzt haben. Nun hat das Amtsgericht Köln mit Beschluss vom 25. November 2021 …

Bonus.Gold GmbH insolvent – Schadenersatzansprüche der Anleger Read More »

Abgasskandal – Audi scheitert vor dem BGH

Audi ist im Abgasskandal vor dem Bundesgerichtshof gescheitert. Der BGH hat mit Urteil vom 25. November 2021 entschieden, dass sich nicht nur die Konzernmutter VW, sondern auch die Tochter Audi schadenersatzpflichtig gemacht hat (Az.: VII ZR 238/20, 243/20, 257/20 und 38/21). Der BGH bestätigte damit die Urteile des OLG München und auch die Auffassung, dass …

Abgasskandal – Audi scheitert vor dem BGH Read More »

P&R Container – Schadenersatzansprüchen der Anleger droht die Verjährung Ende 2021

Es ist immerhin ein Lichtblick für die geschädigten Anleger, die in P&R Container investiert haben: Die ersten Abschlagzahlungen fließen und Mitte 2022 soll es eine weitere Auszahlung geben. Um die finanziellen Verluste auszugleichen, die die Anleger durch die P&R-Insolvenz erlitten haben, wird das allerdings nicht reichen. „Der Schaden der Anleger ist weitaus höher und kann …

P&R Container – Schadenersatzansprüchen der Anleger droht die Verjährung Ende 2021 Read More »

Abgasskandal – Daimler muss Schadenersatz bei Mercedes Vito leisten – LG Kiel 9 O 138/20

Rechtsanwalt Dr. Ingo Gasser hat im Abgasskandal Schadenersatz für die Käuferin eines Mercedes Vito durchgesetzt. Das Landgericht Kiel entschied mit Urteil vom 16. November 2021, dass in dem Vito eine unzulässige Abschalteinrichtung verwendet wird und die Daimler AG sich dadurch schadenersatzpflichtig gemacht hat (Az.: 9 O 138/20).

Kraftfahrt-Bundesamt ordnet weiteren Rückruf für Mercedes A-Klasse, B,Klasse und CLA an

Daimler muss weitere Fahrzeuge der Mercedes A-Klasse und B-Klasse sowie des CLA auf Anordnung des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) zurückrufen. Wie die Behörde am 8. November 2021 in ihrer Rückrufdatenbank veröffentlichte, sind weltweit ca. 162.000 Fahrzeuge und in Deutschland rund 21.000 Autos der Baujahre 2012 bis 2015 von dem Rückruf betroffen.

Musterverfahren im Mercedes Abgasskandal – Teilnahme an Musterfeststellungsklage

Im Abgasskandal können sich Mercedes-Käufer ab sofort an der Musterfeststellungsklage gegen Daimler beteiligen. Das OLG Stuttgart hat die Musterfeststellungsklage der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) zugelassen. Betroffene Mercedes-Halter können sich der Musterklage anschließen und sich in das Klageregister auf der Webseite des Bundesamtes für Justiz eintragen.

Scroll to Top