Sixt Leasingvertrag – Widerruf ohne Nutzungsersatz – OLG München 32 U 7119/19

Ob kreditfinanziert oder geleast – der Widerrufsjoker bietet Verbrauchern die Möglichkeit, aus ihrer Autofinanzierung oder Leasingvertrag wieder auszusteigen. Möglich ist der Widerruf, wenn dem Verbraucher eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung erteilt wurde. Das gilt nicht nur für Kreditverträge, sondern auch für Leasingverträge, wie ein Urteil des OLG München vom 18. Juni 2020 eindrucksvoll zeigt (Az.: 32 U …

Sixt Leasingvertrag – Widerruf ohne Nutzungsersatz – OLG München 32 U 7119/19 Weiterlesen »

Mercedes-Rückruf durch KBA – Diesel der A-, B,- C-, E- und S-Klasse betroffen

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat am 16. Juli 2020 den Rückruf für Mercedes-Dieselfahrzeuge der A-Klasse, B-Klasse, C-Klasse, E-Klasse und S-Klasse der Baujahre 2008 bis 2011 mit der Abgasnorm Euro 5 bekanntgegeben. Nach Angaben des KBA sind von dem Rückruf weltweit rund 113.000 Fahrzeuge betroffen, in Deutschland sind es mehr als 30.000.

Rückruf-Code 23X6 Audi A8 4,2 Liter Abgasnorm Euro 5 – KBA untersucht Abschalteinrichtung

Der Audi A8 ist im Abgasskandal kein unbeschriebenes Blatt. Schon im vergangenen Jahr gab es unter dem Code 23X6 Rückrufe des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) für verschiedene Modelle des A8. Nun könnte ein weiterer hinzukommen. Wie das KBA am 10. Juni 2020 mitteilte, ist eine Konformitätsabweichung der Antriebssteuerungssoftware für den Audi A8 4,2 Liter mit der Abgasnorm …

Rückruf-Code 23X6 Audi A8 4,2 Liter Abgasnorm Euro 5 – KBA untersucht Abschalteinrichtung Weiterlesen »

BGH-Urteil im Abgasskandal VI ZR 252/19 – VW zu Schadensersatz verpflichtet

Rund 2,5 Millionen Diesel-Fahrzeuge der Marken VW, Audi, Skoda und Seat hat Volkswagen alleine in Deutschland mit einer unzulässigen Abschalteinrichtung bei der Abgasreinigung ausgestattet. Im September 2015 flog der Abgasskandal schließlich auf. Fast fünf Jahre später hat der Bundesgerichtshof VW nun zur Rechenschaft gezogen. VW sei im Abgasskandal wegen vorsätzlicher sittenwidriger Schädigung zu Schadensersatz verpflichtet“, …

BGH-Urteil im Abgasskandal VI ZR 252/19 – VW zu Schadensersatz verpflichtet Weiterlesen »

Code AKBO – Rückruf für Porsche Panamera im Abgasskandal

Modelle des Porsche Cayenne oder Porsche Macan sind im Abgasskandal bekanntlich von Rückrufen betroffen. Der Porsche Panamera flog dabei immer etwas unter dem Radar. Dabei hat das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) auch für Modelle des Panamera den Rückruf wegen einer unzulässigen Abschalteinrichtung angeordnet und im vergangenen Jahr die Freigabe für ein Update erteilt.