Schadenersatz für Aktionäre

Für unsere Klienten erwirken wir den größtmöglichen finanziellen Ausgleich

Strategische Prozessführung

Wir führen Sie routiniert und erfolgreich durch Ihren Prozess

Kostenlose Erstberatung

Kostenlose Ersteinschätzung Ihrer Ansprüche auf Schadenersatz

Wirecard skandal im Detail

Der Wirecard Skandal und die Folgen

Der Wirecard Skandal hat weltweit für Schlagzeilen gesorgt. Der deutsche Zahlungsdienstleister war einst ein Vorzeigeunternehmen und galt als Wunderkind der Finanzbranche. Doch dann kam es zu massiven Betrugsvorwürfen, die das Unternehmen in den Abgrund stürzten. Viele Anleger haben durch den Zusammenbruch des Unternehmens Geld verloren. Wir verhelfen betroffenen Anlegern Ihren Anspruch auf Schadenersatz zu ermitteln und durchzusetzen. Als Anwaltskanzlei haben wir uns von Anfang an intensiv mit dem Wirecard-Skandal beschäftigt. Wir verfolgen die aktuellen Entwicklungen genau passen unsere Strategie für die Prozessführung stetig an die aktuellen Urteile an.

März 2022: Update zur Eröffnung einer Sammelklage

Eine lange erwartete Entscheidung ist gefallen: Am 14.03.2022 hat das Landgericht München den bindenden Beschluss verkündet, das Verfahren der nächsten Instanz vorzulegen (Aktenzeichen 3 OH 2767/22 KapMuG). Das Musterverfahren nach dem KapMuG (Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz) wird somit vor dem Bayrischen Obersten Landgericht verhandelt. Wenden Sie sich an uns um Ihre Ansprüche so schnell und unkompliziert wie möglich durchzusetzen. Wir stehen Ihnen vom Erstgespräch bis hin zur endgültigen Entscheidung zur Seite und führen Sie durch den gesamten Prozess.

Unsere Dienstleistungen für Wirecard-Anleger

Der Skandal um Wirecard hat dazu geführt, dass viele Aktionäre einen großen Verlust erleiden mussten. Wir helfen Ihnen, Ihr Geld zurückzubekommen und haben bereits eine Reihe von hohen Entschädigungen für unsere Kunden erwirken können. Die Höhe Ihrer möglichen Ansprüche ermitteln wir gerne bei einem kostenlosen und unverbindlichen Beratungsgespräch. Anschließend übernehmen wir routiniert und strategisch die Klage- und Prozessführung, um die bestmöglichen Ergebnisse für Sie zu erzielen.

Kompetente und rechtssichere Beratung

Sie haben spezielle Fragen bezüglich dem Wirecard-Skandal?

Welche Aktien sind betroffen, und welche Fristen gelten, um einen Schadenersatz rechtzeitig zu anzumelden? In welchem Zeitraum müssen die Aktien gekauft worden sein, um Ansprüche erheben zu können? Gelten die Ansprüche auch, wenn ich die Aktien mittlerweile nicht mehr besitze? Kann ich mich an einer Sammelklage beteiligen? Betroffene Anleger stehen vor vielen Fragen. Für viele Menschen ist kaum ersichtlich, welche Bestimmungen gelten oder welche Maßnahmen getroffen werden müssen. Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung um alle Fragen zu beantworten und übernehmen die Klageerhebung sowie die Prozessführung. Um stets auf dem Laufenden zu bleiben und keine wichtigen Entwicklungen zu verpassen können Sie sich auch gerne in unserem Blog informieren.

Das Thema Wirecard-Betrug in unserem Kanzlei-Blog

Erfahren Sie neue Entwicklungen und Informationen im Wirecard-Fall auf unserem Anwaltsblog. Der Blog wird betrieben und verfasst durch unsere Kanzlei und den Rechtsanwalt Dr. Ingo Gasser. Für mehr Informationen über ähnliche oder weitere Themengebiete, besuchen Sie bitte unsere Blogseite.